Hatha Yoga

Hatha Yoga ist ein in Indien entwickeltes, Jahrtausende altes und bewährtes Übungssystem. Hatha Yoga Übungen konzentrieren sich vor allem auf körperorientierte Praktiken. Sie wirken körperlich, geistig und energetisch. Dabei gliedert es sich seit jeher in die drei Bestandteile Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen) und die immer notwendigen Savasanas (Tiefentspannungsübungen).

In einer Hatha Yoga Übungseinheit begibt sich jeder anderthalb Stunden lang nacheinander in etwa 10 bis 15 Übungspositionen, die man je nach eigener Fähigkeit immer länger einnimmt. Auch dynamische Elemente, wie Bewegung im Atemrhythmus kommen nicht zu kurz. Hatha Yoga ist ein in sich geschlossenes ganzheitliches System, das dem Menschen hilft, seine Selbstwahrnehmung zu verbessern. Die Harmonisierung von Geist und Körper geht damit einher.

Die harmonisierende Wirkung des Yoga

Die harmonisierende Wirkung des Yoga ist Dank vieler wissenschaftlicher Studien erwiesen und dokumentiert. Das ist der Grund, weshalb Yoga in vielen Gesundheits- und Fitness- Ratgebern empfohlen wird.
Jeder, der auch nur etwas Yoga praktiziert, kann schon bald die positiven Wirkungen des Yoga erfahren: ein vorher nicht gekanntes Gefühl der völligen Entspannung, Verschwinden von Rückenschmerzen und Kopfschmerzen, Reduzierung von Schulter- und Nackenverspannungen, mehr Energie, neue Vitalität, geistige Klarheit, Stärkung des Immunsystems, neues Selbstvertrauen, Verbesserung der Konzentration.

Um diese Wirkungen zu erzielen, kann es ausreichen, zu einer Yoga-Stunde pro Woche zu kommen und vielleicht ein paar einfache Atem-, Dehn- und Entspannungsübungen ins tägliche Leben einzubauen. Eine gelöste äußere und innere Haltung ist die Folge für jeden, der kontinuierlich mitmacht.

Wenn Sie Fragen zum Hatha Yoga haben oder meine Yoga Stunden besuchen wollen, rufen Sie mich bitte an:

Telefon 0172 / 520 81 24

 

 | Impressum - Kontakt | Links | Home |